WetterOnline
Das Wetter für
Potsdam
Mehr auf wetteronline.de
wetteronline
Informationen
>
Abfälle richtig entsorgen: 
Abfallgruppe Abfallart Entsorgung Gartenabfälle Laub, Baum-, Strauch-, Rasenschnitt** Kompost, Annahmestelle für Bioabfälle Holzabfälle Fenster- und Türrahmen, Sperrmüllsammlungen, Containerdienst Zaunlatten und -pfähle, Möbelteile  
Papier, Karton        Zeitungen, Zeitschriften, Papiercontainer, Wertstofferfassung                                  Geschenkpapier, Karton
Verpackungen Papier, Kunststoffbehältnisse aller Art Papiersammlung, "Blaue Tonne",
"Gelber Sack"
Baumaterial        Bauholz, Teerpappe Containerdienst, Schadstoffsammlung
Altreifen        Auto- und Fahrradreifen,                                  sonstige Gummiabfälle 
Reifenhandel, Containerdienst
Textilien, Schuhe        Altkleider, Altschuhe       Altkleidersammlung, Containerdienst
Die Annahmestellen für pflanzliche Abfälle, Sperrmüll- und Schadstoffsammlungen, Containerdienste, Fahrten des Schadstoffmobils können Sie bei dem für Sie zuständigen öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger (Landkreis, kreisfreie Stadt, Abfallzweckverband) erfragen. In der Regel wird von diesen jährlich an jeden Haushalt eine Abfallfibel übersandt, die diese Informationen enthält. Auch die Ämter und Gemeinden können Ihnen weiterhelfen. **Bei Befall der Pflanzen mit Quarantäneschadorganismen entsprechend Pflanzenschutzgesetz kann die zuständige Pflanzenschutzbehörde als besondere Form der Vernichtung auch die Verbrennung anordnen.
  1. Die Obergrenze für Höhe und Durchmesser des Brennstoffhaufens beträgt 1 Meter   2. Nur trockenes und naturbelassenes Holz verwenden   3. Bei anhaltender Trockenheit oder starkem Wind keine Holzfeuer entzünden   4. Abfälle gehören niemals ins Holzfeuer. Das Verbrennen von pflanzlichen Abfällen ist verboten.   5. Holzfeuer mit Holzspänen oder Kohlen- bzw. Grillanzünder entfachen   6. Löschmittel immer bereithalten (zum Beispiel Wasser, Sand, Feuerlöscher)   7. Brandbeschleuniger wie Benzin, Verdünnung, Spiritus niemals verwenden, Explosionsgefahr!   8. Die Feuerstelle stets im ausreichenden Abstand zu Gebäuden und brandgefährdeten Materialien anlegen   9. Bei starker Rauchentwicklung oder Funkenflug Feuer unverzüglich löschen 10. Feuer immer bis zum Erlöschen der Glut beaufsichtigen
Feuer im Freien: 
Eine Gefährdung oder Belästigung ist in der Regel ausgeschlossen, wenn die so genannten "Zehn goldenen Regeln für Feuer im Freien" eingehalten werden:
Es ist kaum zu glauben:  leider kommt es immer wieder vor, dass nicht vollständig erloschene Holzkohlegrills zum heizen in geschlossene Räume gestellt werden. In der Folge reichert sich die Atemluft mit Kohlenstoffmonoxid an, welches schon nach kurzer Zeit zu Bewusstlosigkeit und Tod führen kann. Berichte darüber finden sich jährlich in der Regionalpresse. Deshalb soll hier vor solchem Unfug mit Grillgeräten gewarnt werden.
Willkommen Kreisverband Unsere Vereine Aktuell Links Freie Gärten Impressum KREISVERBAND DER GARTEN- UND SIEDLERFREUNDE POTSDAM
Wichtige Information zur Schmutzwasserentsorgung: 
Entsorgung von Schmutzwasser Aufgrund der sich in letzter Zeit in der Geschäftsstelle häufenden Beschwerden bezüglich der Entsorgung von Schmutzwasser durch die Firma „Ex Rohr“ ist auf unsere Nachfrage hin bei der Stadtverwaltung Potsdam mitgeteilt worden, dass bitte alle Vereine und gegebenenfalls auch Einzelpächter, welche betroffen sind, schriftlich Beschwerden an die entsprechende Stelle bei der Landeshauptstadt richten. Hier die Anschrift: Landeshauptstadt Potsdam FB Grün- und Verkehrsflächen Sachbearbeiterin f. Widerspruch Trink- und Schmutzwasser z. Hd. Frau Wichmann Friedrich-Ebert-Str. 79/81 14469 Potsdam Tel. 0331-2892777